Musiktheater

2017 - Anatevka - Fiddler on the Roof

Download des FlyersEine Gemeinschaftsproduktion des Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums und der Musikschule Bad Tölz

Gute Tradition unserer Häuser ist es, in Fragen der musikalischen Erziehung Kräfte zu bündeln, wo dies möglich und sinnvoll erscheint. Seit Jahrzehnten erlernen Schülerinnen und Schüler an der Sing- und Musikschule den qualifizierten Umgang mit Stimme und Instrument, den sie dann in Ensembles und Aufführungen des Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums in das gemeinsame musikalische Tun einbringen. Traditionell stimmen sich die Lehrkräfte beider Schulen bei der Gestaltung von Konzerten ab und realisieren diese als Kooperationsprojekte.
Der musische Zweig des Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums wird überwiegend von Schülerinnen und Schülern der Sing- und Musikschule besucht, mehrere Lehrkräfte unterrichten in Personalunion hier wie dort. Die Realisierung des gemeinsamen und spartenübergreifenden Projekts ANATEVKA mit Chor, Orchester, Tanz, Darstellern und Solisten erachten wir als Gelegenheit und als Gebot der Stunde. Dass sich die traditionsreichen gymnasialen Sparten Tanz, Theater und Kunst beteiligen, wertet die Produktion immens auf.
Rund 80 Schülerinnen und Schüler beider Einrichtungen bereiten sich seit Monaten auf die Vorstellungen vor, investieren Kraft, Zeit, Kompetenz und Können für das gemeinsame Ziel. Viele der beteiligten Akteure erhielten sechs, acht, zehn oder mehr Jahre kontinuierliche, qualifizierte, musikalische Unterweisung in der musikalischen Früherziehung, im Musiktheater, in der Chorklasse oder Ensemblemusik, im Chor, Orchester oder in der Tanzgruppe des Gymnasiums und der Musikschule. Ungezählte Tölzer Schülerinnen und Schüler konnten bei Wettbewerben herausragende Ergebnisse erzielen und wirken über die beiden Schulen hinaus: als Mitglieder der Tölzer Stadtkapelle, der Tölzer Jugendstadtkapelle, in Kirchenchören oder weltlichen Vokalensembles. Sie singen im Tölzer Knabenchor und bereichern in Volksmusikgruppen, klassischen Ensembles und Bands das Tölzer kulturelle Leben. Im März 2017 – also just im Zeitraum der Aufführungen von ANATEVKA - jährt sich die Gründung der „Städtischen Singschule Tölz“ zum 100. Mal. Im Jahr 1917 wurde diese Einrichtung mit deutlicher Mehrheit des Tölzer Magistrats für die musische Bildung der Tölzer Jugend etabliert.

Wir freuen uns und sind stolz darauf, einhundert Jahre segensreicher Tradition mit vielen vor Begeisterung brennenden jungen Menschen, mit dem Gabrielvon-Seidl-Gymnasium und mit Ihnen, verehrte Gäste, im Rahmen der Musical-Produktion feiern zu können. Die Realisierung von ANATEVKA ist neben dem bemerkenswerten Engagement der beteiligten Schülerinnen und Schüler maßgeblich den Lehrkräften beider Schulen zu verdanken. Ohne deren außergewöhnliche Einsatzbereitschaft hätte die Produktion ebenso wenig gestemmt werden können wie ohne die ideelle, organisatorische und finanzielle Hilfe zahlreicher Förderer. Ihnen allen danken wir von Herzen, uns in unserem Bemühen zu unterstützen und, ganz im Sinne des großen Dirigenten und Komponisten Gustav Mahler, Tradition nicht als die Anbetung der Asche sondern als die Weitergabe des Feuers verstehen und leben zu dürfen.

Dr. Harald Vorleuter - Dirketor des Gabriel-von-Seidl-Gymnasium

Harald Roßberger - Schulleiter Sing- und Musikschule

 

 

Zur Pressemitteilung der Süddeutschen Zeitung ->

Zum Artikel in "DasGelbeBlatt ->

Sehen Sie Fotos von der Aufführung ->

Zum Download des Flyers ->

Zum Download des Programmheftes ->

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok